• Giant Amber Concert Hall/ Foto: Volker Giencke & Company

Giant Amber - Concert Hall

Liepaja/ Lettland

Symbol der Ostsee

Grundlage des architektonischen Konzepts der Konzerthalle ist der Bernstein, das Symbol der Ostsee und von Liepaja. Große Dimensionen dominieren das gesamte Bauwerk. So hat der Schnürboden eine Höhe von über 30 m, die Mehrzahl der Züge sind für 1.000 kg Nutzlast ausgelegt. Während der Bauphase wurden die Anforderungen durch den Nutzer modifiziert. Es sollte neu eine ebene Fläche von Saal und Bühne hergestellt werden können. Dazu wurden spezielle Saalausgleichspodien mit mechanischem Klappmechanismus konstruiert.
 

Planungsaufaben

Konzertsaal

  • fester Stahlbau
  • höhenverstellbare Akustiksegel, Gesamtfläche 160 m², Eigengewicht ca. 20 t
  • frei positionierbare Punktzüge
  • Orchesterhubpodien, 12-teilige höhenverstellbare Bühnenhubpodien
  • Stufenpodien im Saal
  • Steuerung der Ober- und Untermaschinerie

Kammermusiksaal

  • Transportpodium von Bühnenniveau zur Anlieferung im UG

Konzertsaal, Kammermusiksaal, Proberaum, Probebühne

  • Szenische Beleuchtung
  • Audio- und Videoanlage
  • Inspizientenanlage

Projektdaten

Neubau

Nutzung:
Konzerte, Opern, TV-Shows, Ausstellungen, Tagungs- und Kongresse, Heimat des philharmonischen Orchester
Fassungsvermögen :
Konzertsaal 1.200 Plätze
Kammermusiksaal 200 Plätze
Bühnengrundfläche Konzertsaal:
160 m2
Gesamtgrundfläche Kammermusiksaal:
170 m2
Fertigstellung:
2015
Bauherr:
Stadt Liepāja
Architektur:
Giencke & Company, Graz

Top